Pflegeanleitung für Ihre Gelnägel

Wichtiges vor Ihrem Termin im Studio:

Damit Haftungsschwierigkeiten minimiert werden, sollte am Abend vor dem Termin kein Handbad und Nagelöl verwendet werden auch das Hände eincremen sollte man unterlassen. Denn all dies hinterlässt Rückstände auf der Nagelplatte und kann die Haftung vermindern.

Damit Sie lange Freude an Ihren Nägeln haben, sollten Sie einige Dinge beachten.

– Passen Sie die Länge Ihrer Nägel Ihrem Beruf, Hobbys und Ihrem Erscheinungsbild gut an.

– Benutzen Sie Ihre Nägel nie als Werkzeug

– Pflegen Sie Ihre Nagelhaut regelmäßig mit Handcreme und Nagelöl am besten jeden Abend

– Wenn Sie Ihre Nägel lackieren möchten, tragen Sie bitte vorher Klarlack auf

– Verwenden Sie nur acetonfreien Lackentferner

– Tragen Sie Handschuhe beim Umgang mit starken Reinigungsmitteln

– Kürzen Sie Ihre Nägel nie mit einem Nagelklipser, einer Schere oder einer Metallfeile, da Ihre Naturnägel schaden nehmen könnten

– Falls Sie Ihre Nägel nicht mehr möchten, reißen Sie bitte den Nagel nicht gewaltsam ab, da dies den Naturnagel extrem schädigt. Vereinbaren Sie mit mir lieber einen Termin zum entfrenen.

Trauen Sie Ihren Kunstnägeln nur so viel zu, wie Sie auch Ihren Naturnägeln zutrauen würden.